Willkommen

beim "Kleinen Stadttheater Gerolzhofen"

Ein eigenes Theaterhaus für das

Kleine Stadttheater
 

Das Kleine Stadttheater Gerolzhofen zieht in die Marktstraße um. Aus dem ehemaligen Café Schoué soll ein neuer Anlaufpunkt für Kleinkunst werden.

 

Das ehemalige Café Schoue in Gerolzhofen war ein Ort der Begegnung. Viele fleißige Hände bauen es nun zum Theaterhaus um. Das "Kleine Stadtheater Gerolzhofen" bekommt so eine Heimat: Probenraum, Requisite und ein buntes kulturelles Programm. Eine Veranstaltungsreihe zum Thema Heimat im Herbst eröffnet es.

Die Stimmung ist gut: Zahlreiche Akteure des Kleinen Stadttheaters Gerolzhofen packen bei der Renovierung des neuen Domizils in der Marktstraße und beim Auszug aus dem bisherigen Depot in der Schuhstraße mit an. Im Bild (von links) Klaus Müller, Monika Freiberger, Rita Spiegel, Robert Rüth, Silvia Kirchhof und Inge Stöcklein.

26. Februar 2018       Bericht der Mainpost...zum Artikel