Unser nächste Großprojekt steht vor der Tür:

 

Deutschland Wunderland 
75 Jahre Kriegsende - Eine Historienrevue von 1945 bis heute
Theaterstück von Roman Rausch

Freilichtbühne am Marktplatz in Gerolzhofen

 

75 Jahre Kriegsende, 75 Jahre Frieden, Demokratie und einiges mehr, auf das wir stolz sein können! Mit dem Theaterstück Deutschland Wunderland erinnert das Kleine Stadttheater Gerolzhofen an den Frauenaufstand von 1945 und präsentiert acht Jahrzehnte deutscher und Gerolzhöfer Geschichte auf großer Bühne. Es knüpft an das erfolgreiche Theaterstück „Fräulein Schmitt und der Aufstand der Frauen“ von 2015 an, in dem Frauen und Kinder gegen die Naziherrschaft aufstehen und damit die Stadt vor der Zerstörung bewahren. Vertreibung, Wirtschaftswunder, Immigration und Wiedervereinigung werden Thema sein, genauso wie das Entstehen eines neuen Wir-Gefühls bis hin zum Aufstieg der Neuen Rechten in jüngster Zeit.

Das Stück möchte das Erreichte Würdigen und zugleich die aktuellen Gefahren für gesellschaftlichen Frieden und Demokratie aufzuzeigen.

Autor des neuen Stücks ist, wie schon bei Fräulein Schmitt, Roman Rausch.

<Zum Auftaktartikel der Mainpost>

Auf Grund der aktuellen Lage werden wir die Aufführungen von "WUNDERLAND" um 1 Jahr verschieben.

Die bereits erworbenen Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit für die neu angesetzten Termine im Juni 2021. Falls Sie Ihre Tickets dennoch zurück geben möchten, nutzen Sie bitte dieses Formular:

Formular zur Ticket Rückgabe
Bitte schicken Sie das ausgefüllte Formular an die angegebene Email Adresse.
Formular_ErstattungTicketsWunderland_.pd[...]
PDF-Dokument [23.0 KB]

Lust auf Theaterspielen?

Bewerbung als Schauspielerin und Schauspieler für das Kleine Stadttheater sind jederzeit möglich.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Silvia Kirchhof